Fantastische Geschichten übten schon immer eine immense Anziehungskraft auf Julia von Rein-Hrubesch aus. Sich selbst solche Geschichten auszudenken, einzufangen und sich ihnen hinzugeben, macht die Autorin selig.

Dabei spielt das Genre keine Rolle.

Die Autorin schreibt Entwicklungsromane, Novellen und Fantasy. Dem Genre Horror wendet sie sich immer mehr zu, mit dem Wunsch, Klischees zu brechen und Gruseliges auch schön und gewaltfrei machen zu dürfen. Für alle Genres und Werke wünscht sich die Autorin, dass diskriminierende und gewaltvolle Muster nicht mehr selbstverständlich oder gar als Stilmittel eingesetzt werden.

Der Entwicklungsroman »Das Flüstern der Pappeln« ist ihr bisher meistgelesenes Werk. Mehrere Fantasy- und Horrorromane befinden sich derzeit im Entstehungsprozess.

 

Mehr über Julia von Rein-Hrubesch erfahrt Ihr auf ihrem Instagramprofil, ihrem Twitteraccount oder ihrem Blog.

N e u !

Julia von Rein-Hrubesch

15,00 
0

Dein Warenkorb ist leer

0